NEWS

Der Name BANJOREE mag ja auf ein bestimmtes Instrument deuten. Richtig ist aber: Beim Banjoree sind alle Instrumente willkommen, die in der Folk-, Oldtime- und Bluegrass-Musik eingesetzt werden - von Kontrabass bis Mundharmonika!

Das Banjoree ist ein Treffen von Musizierenden und soll:

  • in erster Linie Spaß machen,
  • das Interesse an Oldtime und Bluegrass Musik wecken und
  • anregen, musikalische Fähigkeiten weiterzuentwickeln
  • neue Inputs geben
  • ergänzende Themen wie z.B. “Instrumente, PA, Medien usw.” anbieten

Anfänger bis Meister ihres Genres begegnen sich im gegenseitigen Austausch von Songs und Melodien, Techniken, Tricks und Erfahrungen. Das läuft ohne Honorare gemäß der Idee des „Give and Take“ ab - diese Idee hat sich im Laufe der letzten Jahre beim Banjoree sehr gut entwickelt.

Für Banjoree-Teilnehmer, die nicht mehr den gewünschten Platz in der Proitzer Mühle ergattert haben oder zwischendurch lieber ein wenig mehr "Privatsphäre" wünschen, besteht die Möglichkeit in einer der Privatunterkünfte in der Umgebung der Proitzer Mühle unterzukommen.

Hier eine Liste mit Adressen:

Im Dorf Proitze in 1 km Entfernung -  ein schöner Spaziergang oder auch mit Fahrrädern (der Proitzer Mühle) zurückzulegen, wenn kein Auto vorhanden ist:

  • Annette Verhoeven, 29465 Proitze  Ferienwohnung und Zimmer
    This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Tel. 05842-205455
  • Suse Gregor, 29465 Proitze -  2 Doppelzimmer und ein Einzelzimmer
    This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. Tel. 05842 - 981830


Oder in Gledeberg, dem Nachbardorf, ebenfalls 1 km weit weg:

  • bei Uta Quis und Uli Koch, 29465 Gledeberg Tel. 05842- 1306
  • bei Sybille Leesker, 29465 Gledeberg,  Tel. 05842/988909 oder 01705728553
  • Ferienwohnung "Achtern Hagen" bei Fam. Teltemann, 29465 Gledeberg, für bis zu 6 Pers. Hund erlaubt,
    https://www.traum-ferienwohnungen.de/123549, Tel. +49 (0)5842-597, oder +49 (0)171-3873460

in Lütenthien

  • Fam. Stolpe,  Lütenthien 9, 29465 Schnega, 1 Einzel-, 1 Doppelzimmer Tel. 05842-876


und in Göhr, 2 Dörfer weiter, ca 2 km:

  • Ursula Schröder, 29465 Göhr Nr. 9,Tel. 05842-273

 

Falls die schon ausgebucht sind, gibt es noch andere Möglichkeiten etwas weiter weg:

In Schnega

  • Frau Niefind in 29465 Schnega, Schulstr. 1, Tel. 05842-340
  • Gasthof Dunschen in 29465 Schnega, Am Markt 1 , 05842-323
  • Heike Cos Winterweyhe 1, 29465 Schnega, Tel. 05845 13 66


In Harpe

  • Fam. Koll, "Kleine Frühstückspension", 29465 Harpe, Tel. 05842-1238

 
In Dahrendorf

  • Herberge am kleinen Weingarten, 29413 Dahrendorf, Tel. 0176-73816630
    www.herberge-dahrendorf.de, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


In Thune

  • Ferienhof Bornhuse, 29465 Thune Nr. 7, This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it., Tel. 05842-337


In Nienbergen

 

>>> Angebote für: JUNI 2021 >>>

>>> Angebote für: AUGUST 2021 >>>

 

Angebote / Workshops

werden von den Teilnehmenden selbst vorbereitet, erarbeitet und angeboten.
Jeder Teilnehmer überlegt sich, ob er/sie mit eigenen Beiträgen das Banjoree bereichern kann und möchte.

Die einzelnen Terminblöcke sollten etwa 1 1/2 Stunden dauern. (Wenn gewünscht auch kürzer). Wir planen die Vorschläge nach Absprache soweit wie möglich in das Workshop-Programm ein.

 

Hier eine allgemeine Übersicht über mögliche Beiträge und Workshops:

Five String Banjo:

  • Old Time-, Folk-, Clawhammer- und 3 Finger-Styles
  • Für Einsteiger: Orientierung – Spieltechniken, was gibt es überhaupt?
  • Two Finger Picking
  • Banjo Bau Symposium: Austausch über Konstruktionsdetails, Tonringe usw.
  • Gourd Banjos zum Antesten
  • Back Up Techniken
  • Instrumenten- und Musikalienbasar


Gitarre, Mandoline, Geige

  • Workshops zu Spieltechniken – Anfänger und Cracks lernen von ehemaligen Anfängern (und umgekehrt)
  • Bauweisen, Diskussionen


Gesang, Tanz, Bühne, Technik, Präsentation


Jams und Workshops für Folk, Oldtime, Bluegrass


Clogging, Steptanz


Bühnenpräsenz


Vorträge über Geschichte des Banjos

 

Dein Beitrag zum Banjoree – Give and Take

Das Banjoree wird von allen Teilnehmern mitgestaltet. Jeder kann sich einbringen: zum Beispiel in Jams, bei den abendlichen Konzerten, beim Angebot von Workshops, Vorträgen, Weitergabe von Erfahrungen usw. oder beim spontanen Wissensaustausch. Sprecht Leute an, wenn ihr einen Tune lernen wollt und seid selbst bereit, anderen etwas zu zeigen oder beizubringen. 

 

  • Gegenüber der Rezeption liegt der Speiseraum, dort gibt es immer Tee, Kaffee und auch Kaltgetränke.
  • Essenszeiten findet ihr im Programm. Aufgrund der vielen Menschen mag es zu Wartezeiten kommen bzw. wir müssen in zwei Schichten essen. Bei trockenem Wetter kann man auch draußen essen.

 

Selbstbedienung

  • Getränke: Kaffee und Tee (im Speiseraum) sowie mit Kohlensäure versetztes Wasser aus dem Spender (Rezeption) sind gratis.
  • Alle anderen Getränke müssen bezahlt werden (sehr moderate Preise).
  • Es gibt u.a. Mineralwasser, Softgetränke, Wein, Sekt und direkt vom Zapfhahn 2 Biersorten und Cidre, Erdnüsse, Chips usw.
  • Auf der Theke liegt eine Liste aus, in der ihr über euren Getränkeverbrauch Buch führt.
  • Vor der Abreise, nach Entnahme des letzten Getränks, rechnet ihr bitte zusammen, was ihr verbraucht habt, streicht euren Namen aus und legt den entsprechenden Betrag in die Kasse. Bitte nicht vergessen!
  • Auf der Theke steht auch eine Box für Trinkgeld für die Küchenkräfte.
  • Achtung: Es ist nicht möglich, mit Karte zu zahlen. Und der nächste Geldautomat ist ca. 10 Autominuten entfernt. Habt am besten ausreichend Bargeld dabei – auch ggf. für Handtücher und Bettwäsche, T-Shirts oder Dinge aus dem Basar.

 

Teilnahme- und Platzreservierungen
für die Banjorees 2021 in der Proitzer Mühle:

Im Frühjahr 2021 beginnt die Platzreservierung. Die Buchung erfolgt, wie immer, über unsere Homepage und wir geben die Termine, wann die Anmeldung freigeschaltet wird, rechtzeitig bekannt.

Um trotz Corona einer möglichst großen Anzahl von Banjoree-Freundinnen und -Freunden die Teilnahme zu ermöglichen, kann sich jeder nur für eines der Banjorees anmelden. Auch wenn jemand gern beide Banjorees besuchen würde, bitten wir doch im Interesse der Gemeinschaft, sich für jeweils einen Termin zu entscheiden.

 Wir freuen uns auf Eure Workshop-Vorschläge und Programm-Angebote. Diese sendet bitte an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

 

Kontakt
Programmvorschläge und Ideen für das nächste Banjoree:


Kontakt
logo